Beratersuche starten
Berater suchen
Servicetelefon
06321 96 39 96 9

Unser Dachverband wird 20!

Vor zwei Jahrzehnten entstand der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine e. V. (NVL) mit der VLH als Gründungsmitglied.

Mit anderen teilen
Thomas Eigenthaler, Stephan Geserich, Michael Meister, Jörg Strötzel, Uwe Rauhöft, Ingo Bettels, Petra Erk, Christian Munzel, Heinz Brockeroff, Ali Tekin

Das erklärte Ziel aller Beteiligten: Die Qualität von Lohnsteuerhilfevereinen und ihren Beratungsstellen durch einheitliche Standards sichern – bundesweit. Kurz nach der Wende keine leichte Aufgabe:

"Nachdem die neuen Bundesländer ab dem 1. Juli 1990 quasi über Nacht unser komplexes Steuersystem anwenden mussten, waren die Finanzverwaltung und wir Lohnsteuerhilfevereine gefragt", erinnert sich Jörg Strötzel, Vorsitzender des NVL sowie des Lohnsteuerhilfevereins Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH).

Nur durch die kooperative Zusammenarbeit beider Seiten war es möglich, dass die Veranlagung zur Einkommensteuer für Arbeitnehmer und Rentner auch in den neuen Bundesländern reibungslos erfolgen konnte.

Übergangsregel: Schnelle und unbürokratische Beratung bundesweit

Bis Ende 1995 galt die Übergangsregel, dass auch Beraterinnen und Berater ohne einen expliziten Fachnachweis beraten durften. "Die Verantwortung für die Ausbildung und Anleitung der neuen Beraterinnen und Berater überließ man uns, den Lohnsteuerhilfevereinen", erinnert sich Strötzel. In kürzester Zeit wurde ein dichtes Beratungsstellennetz aufgebaut, "und zwar ohne nennenswerte Qualitätseinbußen", so der NVL-Vorsitzende, "weil die Vereine ihrer Verantwortung nachkamen und ihre Berater ausbildeten."

DIN Norm 77700: Langfristige Qualitätssicherung für Beratungsstellen

Auch nach 1995, also dem Ende der Übergangsregel, sollte die Qualität von Lohnsteuerhilfevereinen gesichert sein. Mit diesem Ziel gründeten acht Lohnsteuerhilfevereine – darunter auch die VLH – am 1. August 1993 den Dachverband NVL. Mit Vertretern des NVL sowie unter anderem des Steuerbundes, der Anwaltskammer und Stiftung Warentest wurde nach jahrelanger Vorbereitung im Mai 2006 die DIN Norm 77700 für Beratungsstellenleiter auf den Weg gebracht. Entscheidender Mit-Initiator dabei war die VLH. Als Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein hat die VLH inzwischen die meisten zertifizierten Beratungsstellen, nämlich 1.200, deutschlandweit.

Heute: NVL als Impulsgeber für Steuerrechtsänderungen

Am 6. Juni 2013 wurde das 20-jährige Bestehen des NVL gefeiert. Hartmut Koschyk, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, dankte in seiner Festrede dem NVL sowie seinen Mitgliedsvereinen für ihre hervorragende Arbeit. Der NVL habe durch Fachkompetenz und produktive Vorschläge an politischer Bedeutung gewonnen und sich auch als Impulsgeber für Steuerrechtsänderungen profiliert. Er sei eine feste Größe bei der Interessenvertretung der Mitgliedervereine und der in den Vereinen betreuten Arbeitnehmer.

Mit der Erweiterung der Beratungsbefugnis bei den Überschusseinkünften haben Lohnsteuerhilfevereine ihr Beratungsangebot an Arbeitnehmer und Rentner ausbauen können. Zugleich bot Koschyk  weiterhin eine enge Zusammenarbeit an: "Ich hoffe, dass der NVL die politische Arbeit auch weiterhin fachlich bereichern, begleiten und unterstützen wird", so Koschyk.

Ausblick: Strötzel fordert leistungsgerechtes Steuerrecht

Der Vorstandsvorsitzende des Neuen Verbandes der Lohnsteuerhilfevereine e.V. (NVL), Jörg Strötzel, forderte ein leistungsgerechtes Steuerrecht. Erwerbsbedingte Ausgaben müssen vollumfänglich von den Einnahmen abgezogen werden dürfen. "Dabei geht Steuergerechtigkeit vor Vereinfachung und Pauschalierung", betonte Strötzel.

Im NVL-Steuerkonzept fordert der Dachverband für Eltern einen realitätsnahen Abzug ihrer Aufwendungen zur Ausbildung der Kinder.  Dies ist derzeit so nicht möglich. Überhöhte Steuer-Pauschalen als "Wahlgeschenk" lehnt der NVL demgegenüber ab. Diese nützten nur Arbeitnehmern mit geringen oder gar keinen tatsächlichen Aufwendungen, beispielsweise bei den Werbungskosten. Alle übrigen Steuerpflichtigen müssten dagegen weiter alle Belege sammeln.

Deutsches Steuerrecht: Besser als sein Ruf

Insgesamt attestierte Verbandsvorsitzender Strötzel dem deutschen Steuerrecht ein gutes Zeugnis: "Ich meine, dass wir Deutschen hier besser sind als wir selbst oder Dritte glauben." Manches Detail wirke zwar kompliziert, führe aber am Ende zu einer gerechten Besteuerung nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, so Strötzel.

Über den NVL

Der NVL ist ein Zusammenschluss von Lohnsteuerhilfevereinen in einem Dachverband. Satzungsmäßige Aufgabe des Verbandes ist die Vertretung der beruflichen Interessen seiner Mitglieder, die Förderung der Qualitätssicherung der Beratung und die Vertretung der steuer-rechtlichen Belange der in den Lohnsteuerhilfevereinen organisierten Mitglieder, also der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Rentner und Pensionäre. 130 Lohnsteuerhilfevereine sind Mitglied beim NVL. Damit repräsentiert der Dachverband rund 1,6 Millionen Steuerzahler.

Mit anderen teilen
Servicetelefon
(für unsere Mitglieder)
(für Interessierte)

Montag - Freitag
von 08.00 - 18.00 Uhr

Häufige Fragen
Die wichtigsten Antworten rund
um Mitgliedschaft und Co.


Qualität
Wie haben die meisten nach DIN
77700 zertifizierten Berater.