Beratersuche starten
Berater suchen
06321 96 39 96 9

Vorteil VLH – Das ist meine Steuererstattung

Mit einer Steuerrückerstattung lassen sich Wünsche erfüllen. Werden Sie jetzt VLH-Mitglied, und sparen Sie die Aufnahmegebühr.

Mit anderen teilen
Vorteil VLH – Das ist meine Steuererstattung

Sie hätten Lust auf ein neues Mountainbike oder ein E-Bike? In Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse würde sich ein moderner Grill gut machen? Vielleicht steht Ihnen der Sinn auch nach einem schicken Kanu oder etwas ganz anderem? Wünsche gibt es reichlich – das nötige „Kleingeld“ müsste man haben, um sie sich zu erfüllen. Eine Steuerrückerstattung kann da gerade recht kommen.

Wegen der Corona-Krise sehnen sich jetzt besonders viele Menschen nach draußen in die Natur, an die frische Luft, in die Gesellschaft von Freunden. Um die schönen Seiten des Lebens zu genießen, muss der Blick nicht unbedingt in die Ferne gehen. Auch zu Hause und in der Umgebung vor der eigenen Haustür bieten sich viele Möglichkeiten.

Mitglied werden und Aufnahmegebühr sparen

Werden Sie jetzt Mitglied im Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH). Wir machen nicht nur Ihre Steuererklärung, sondern stellen auch sämtliche Anträge auf Steuerermäßigung und übernehmen die Kommunikation mit dem Finanzamt. Dadurch bleibt Ihnen mehr Zeit, um sich den schönen Seiten des Lebens zu widmen. Und von der möglichen Steuerrückerstattung, die Sie erhalten, können Sie sich etwas gönnen.

Wenn Sie sich jetzt für eine Mitgliedschaft bei der VLH entscheiden, sparen Sie die normalerweise fällige Aufnahmegebühr. Den Code dafür finden Sie hier:

Code abrufen >

 

Der Rest ist ganz einfach: Berater finden über unsere Beratersuche, telefonisch einen Termin vereinbaren und beim Beratungsgespräch vor Ort den Code nennen. Gültig ist dieser bis 28. Februar 2021 beim Abschluss einer neuen Mitgliedschaft. Mehr über unser umfangreiches Leistungsangebot, das Ihnen als VLH-Mitglied zur Verfügung steht, lesen Sie hier: Die VLH & ihre Leistungen.

Unsere Beratungsbefugnis

Gemäß der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG dürfen wir nur Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und Vermieter im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten. 
Außerdem sollten Sie ausschließlich Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit, Renten, Versorgungsbezügen und Unterhaltsleistungen beziehen. Dann beraten wir Sie als Mitglied, auch wenn Sie zusätzlich diese Einnahmen erzielen:

  • Einkünfte aus Kapitalvermögen,
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung,
  • sonstige Überschuss-Einkünfte.

Allerdings dürfen die Einnahmen aus diesen drei Einkunftsarten insgesamt nicht mehr als 18.000 Euro für Ledige beziehungsweise 36.000 Euro bei Ehepaaren betragen.
Selbstständige, Gewerbetreibende und Arbeitnehmer mit Einnahmen aus einer selbstständigen Tätigkeit dürfen wir leider nicht als Mitglied aufnehmen.

Mit anderen teilen
Servicetelefon
(für unsere Mitglieder)
(für Interessierte)

Montag - Freitag
von 08.00 - 18.00 Uhr

Häufige Fragen
Die wichtigsten Antworten rund
um Mitgliedschaft und Co.


Qualität
Wir haben die meisten nach DIN
77700 zertifizierten Berater.