Beratersuche starten
Berater suchen
Servicetelefon
06321 96 39 96 9

Gold steuerfrei verkaufen

Gold gilt als sichere Währung, die auch in schlechten Zeiten stabil bleibt oder sogar an Wert gewinnt. Wie Sie Gold steuerfrei verkaufen können, lesen Sie hier.

Mit anderen teilen
Gold steuerfrei verkaufen

Das Geldbündel unter Omas Matratze kann deutlich an Wert verlieren – Gold dagegen gilt als sicherer. Deshalb kaufen viele Anleger in Krisenzeiten Gold. Doch anders als beispielsweise Aktien wirft Gold keine Erträge ab. Das bedeutet: Man bekommt für das Edelmetall keine Zinsen oder ähnliches. Deshalb müssen Sie für Gold auch keine Abgeltungs- oder Einkommensteuer bezahlen.

Goldverkauf ist ein "privates Veräußerungsgeschäft"

Sie möchten den Höchststand beim Gold nutzen und gewinnbringend verkaufen? Dann ist entscheidend, wie lange Sie das Edelmetall bereits besitzen:

  • Haben Sie das Gold vor über einem Jahr selbst gekauft, können Sie das Edelmetall steuerfrei verkaufen. Egal wie viel Gewinn Sie dabei machen.

  • Verkaufen Sie das Gold innerhalb von zwölf Monaten nach dem Kauf, sind Gewinne bis 600 Euro im Jahr steuerfrei. Aber ab 600 Euro müssen Sie den Gewinn in voller Höhe als "sonstige Einkünfte" versteuern.

 

Unser Tipp:

Ist Ihr Gewinn höher als 600 Euro müssen Sie im Mantelbogen Ihrer Steuererklärung auf Seite 2 ein Kreuz bei "lt. Anlage SO" machen. Füllen Sie die Anlage SO aus und legen Sie sie Ihrer Steuererklärung bei.

Mit anderen teilen