Pressesprecherin
Christina Georgiadis
06321-49010
Pressesprecherin Christina Georgiadis

Pressemitteilung

VLH startet neue Werbekampagne "Steuern? Lass ich machen."

Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein, die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH), wirbt ab März bundesweit mit einer neuen Werbekampagne.

Am 16. März 2014 startet die neue VLH-Werbekampagne zur Mitgliedergewinnung "Steuern? Lass ich machen." in ganz Deutschland. Den Auftakt macht eine Anzeigen-Serie in Print-Medien des Springer-Verlags. Im Anschluss daran folgen sowohl Print- als auch Online-Schaltungen in Medien wie "Brigitte", "TV Movie" und "Stern" sowie eine bundesweite Radio-Kampagne Mitte Mai.

Zeitgleich beginnt außerdem eine neue Anzeigenkampagne zur Gewinnung neuer Mitarbeiter: In regionalen und überregionalen Tageszeitungen, Print und Online sowie auf verschiedenen Onlineplattformen präsentiert sich die VLH als attraktiver Arbeitgeber.

Print, Online, Hörfunk: VLH erstmals bundesweit mit crossmedialer Strategie

Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein setzt damit erstmals eine crossmedial ausgearbeitete und überregional ausgerichtete Werbestrategie um. Entwickelt wurde die Kampagne zur Mitgliedergewinnung von der VLH-Marketingabteilung in Zusammenarbeit mit der Agentur elaika aus Düsseldorf sowie dem Marktforschungsinstitut comperis aus Stuttgart.

Ein Ergebnis der am 26. November 2013 durchgeführten qualitativen Marktforschung: Keine der Testpersonen wusste, dass ein Lohnsteuerhilfeverein für Mitglieder die Steuererklärung erledigt. Die meisten Probanden dachten, dass man dabei lediglich eine "Hilfe" bekomme.

Neuer Slogan: "Steuern? Lass ich machen."

"Unser Service wird zwar von mehr als 800.000 Mitgliedern genutzt", sagt VLH-Vorstand Jörg Strötzel. "Aber wir wollen, dass noch mehr Menschen sagen: Meine Steuererklärung lass ich machen, und zwar von der VLH."

Kernaussage der VLH-Werbekampagne: "Wer bei der VLH ist, hat mehr vom Leben – denn wir übernehmen die meist als lästig empfundenen Steuerangelegenheiten professionell und persönlich", so Strötzel. Mit "Steuern? Lass ich machen." sowie dem Kampagnen-Claim "Mehr für mich." realisiert die VLH ihre neue Kampagne zur Mitgliederwerbung, um möglichst viele Menschen von ihrem Service zu überzeugen.

Pressematerial: Anzeigen-Beispiele und Mafo-Ergebnisse

Über die VLH

Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH) ist mit mehr als 800.000 Mitgliedern und rund 3.000 Beratungsstellen Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein. Fast 1.500 VLH-Beratungsstellen sind nach DIN 77700 voll- oder teilzertifiziert bzw. verfügen über einen Fachkundenachweis. Gegründet im Jahr 1972, erstellt die VLH für ihre Mitglieder die Einkommensteuererklärungen im Rahmen der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Pressekontakt:

Christina Georgiadis
Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH)
Fritz-Voigt-Str. 13
67433 Neustadt a.d. Weinstraße

Tel.: 06321 4901-0
Fax: 06321 4901-49

E-Mail: presse@vlh.de
Web: www.vlh.de/presse