Beratersuche starten
Berater suchen
06321 96 39 96 9

Beiträge: Ab 39 Euro Mitglied werden

Ihr Mitgliedsbeitrag bei der VLH richtet sich nach der Höhe Ihrer Jahreseinnahmen des Vorjahres. Dafür stehen unsere Beraterinnen und Berater Ihnen das ganze Jahr zur Verfügung.

Ihr voraussichtlicher Mitgliedsbeitrag

Unsere Tabelle zeigt Ihnen, wie hoch Ihr jährlicher Mitgliedsbeitrag voraussichtlich sein wird. Den exakten Betrag errechnet Ihre Beraterin oder Ihr Berater anhand unserer Beitragsordnung. Denn Faktoren wie zum Beispiel Einkünfte aus Kapitalvermögen oder Vermietung können Ihren Mitgliedsbeitrag verändern.

Aktuell: Die VLH gibt die Mehrwertsteuersenkung vollständig weiter. Das heißt, dass es vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 für alle Interessenten, die sich für eine Mitgliedschaft entscheiden, in allen rund 3.000 VLH-Beratungsstellen in Deutschland den entsprechenden Nachlass sowohl auf den Mitgliedsbeitrag sowie auf die Aufnahmegebühr gibt. Den exakten Betrag errechnet Ihre Beraterin oder Ihr Berater in dieser Zeit anhand der angepassten Beitragsordnung mit 16 Prozent Mehrwertsteuer aus.

Seit 1. Januar 2017 gilt:

Gesamte Brutto-
Jahreseinnahmen*
vrs. Mitgliedsbeitrag 
inkl. 19% MwSt.**
vrs. Mitgliedsbeitrag
inkl. 16% MwSt.***
0 - 10.000 Euro39 Euro38,01 Euro
10.001 - 15.000 Euro67 Euro65,31 Euro
15.001 - 20.000 Euro89 Euro86,76 Euro
20.001 - 30.000 Euro107 Euro104,31 Euro
30.001 - 40.000 Euro127 Euro123,80 Euro
40.001 - 50.000 Euro148 Euro144,27 Euro
50.001 - 60.000 Euro172 Euro167,67 Euro
60.001 - 70.000 Euro185 Euro180,33 Euro
70.001 - 80.000 Euro197 Euro192,94 Euro
80.001 - 90.000 Euro231 Euro225,18 Euro
90.001 - 120.000 Euro273 Euro266,12 Euro
über 120.000 Euro330 Euro321,68 Euro

* vgl. Beitragsordnung
** den exakten Beitrag errechnet Ihr/e Berater/in.
*** gilt für Interessenten, die zwischen dem 01. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020 Mitglied werden. Den exakten Beitrag errechnet Ihr/e Berater/in.

Einmalige Aufnahmegebühr

Hinzu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 10 Euro bzw. 9,74 Euro zwischen dem 01. Juli und dem 31. Dezember 2020.

Generell entfällt die Aufnahmegebühr für alle, die Mitglied oder Kunde unserer Kooperationspartner sind: Christlicher Gewerkschaft CGPT, Deutscher Bankangestellten-Verband, Grenzgänger INFO e. V. und Aufenthalter INFO e. V., IG Bau, IG BCE, IG Metall, NGG (Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten) sowie ADEXA, Christliche Gewerkschaft Metall, DEIN PLUS GmbH, komba gewerkschaft, proT-in, SoVD-Landesverband Niedersachsen e. V., Trenkwalder, Verband Deutscher Straßenwärter. Außerdem entfällt die Aufnahmegebühr für Mitarbeiter der Deutschen Bank.

Bis zum 31. Dezember 2020 zahlen Rentner bei Vorlage des Rentnerausweises und des VLH-Rentnergutscheins ebenfalls keine Aufnahmegebühr.

Wen wir beraten dürfen

Wir erstellen die Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer, Beamte, Auszubildende, Studenten, Pensionäre, Rentner und Vermieter nach § 4 Nr. 11 StBerG. Auch bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung, Kapitaleinkünften sowie sogenannten sonstigen Einnahmen wie beispielsweise Unterhaltszahlungen beraten wir Sie gerne.

Hinweis: Selbstständige, Gewerbetreibende und Arbeitnehmer mit Einnahmen aus einer selbstständigen Tätigkeit dürfen wir leider nicht beraten.

Beitragsordnung in 14 Sprachen

Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache? Als besonderen Service bieten wir Ihnen hier unsere Beitragsordnung in verschiedenen Sprachen an:
 

Beitragsordnung
Beitragsordnung (bulgarisch)
Beitragsordnung (chinesisch)
Beitragsordnung (englisch)
Beitragsordnung (französisch)
Beitragsordnung (griechisch)
Beitragsordnung (italienisch)
Beitragsordnung (kroatisch)
Beitragsordnung (polnisch)
Beitragsordnung (portugiesisch)
Beitragsordnung (rumänisch)
Beitragsordnung (russisch)
Beitragsordnung (spanisch)
Beitragsordnung (tschechisch)
Beitragsordnung (türkisch)
Servicetelefon
(für unsere Mitglieder)
(für Interessierte)

Montag - Freitag
von 08.00 - 18.00 Uhr