Beratersuche starten
Berater suchen
Servicetelefon
06321 96 39 96 9

Steuer ABC

Grundfreibetrag – was ist das?

Liegt Ihr Einkommen unter 9.000 Euro pro Jahr, müssen Sie keine Steuern zahlen. Denn das ist der sogenannte Grundfreibetrag.

Steuer ABC

Wie funktioniert das mit dem Kinderfreibetrag?

Der Staat unterstützt Eltern mit dem sogenannten Kinderfreibetrag: 7.428 Euro dürfen Eltern pro Kind im Jahr verdienen und einnehmen, ohne dafür ...

Steuer ABC

Was muss ich alles rund ums Kindergeld wissen?

Fragen über Fragen: Wie beantragt man Kindergeld? In welcher Höhe gibt es Kindergeld? Wir haben die Antworten.

Steuer ABC

Zahlen Flüchtlinge auch Steuern?

Jeder, der in Deutschland einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gilt als steuerpflichtig – das gilt auch für Flüchtlinge.

Steuer ABC

183-Tage-Regelung: Was ist das?

Wer weniger als 183 Tage in einem anderen Staat tätig ist, sollte diese Steuer-Regel kennen.

Steuer ABC

Welche Belege müssen in die Steuererklärung?

Seit 2017 gilt die sogenannte Belegvorhaltepflicht. Das heißt: Sie können die Steuererklärung ohne Belege abgeben, müssen diese aber aufbewahren.

Nachricht

Finanzamt: Sechs Prozent Zinsen auf Steuerschulden

Wer mit seiner Steuernachzahlung in Verzug ist, zahlt sechs Prozent Zinsen an das Finanzamt.

Steuer ABC

Verpflegungsmehraufwand – was ist das?

Wer beruflich mehr als acht Stunden unterwegs ist, kann seine Verpflegungskosten pauschal absetzen. Der Betrag richtet sich nach der Länge der Reise.

Steuer ABC

Trennungsgeld – was ist das?

Ob Soldaten, Richter oder Beamte: Wer an einen anderen Dienstort versetzt wird, bekommt unter bestimmten Voraussetzungen ein sogenanntes ...

Steuer ABC

Lohnsteuervorfinanzierung – keine lohnenswerte Alternative zum Kredit?

Bei einer Lohnsteuervorfinanzierung können Sie zwischen 80 und 85 Prozent Ihrer voraussichtlichen Steuererstattung sofort bekommen.

Nachricht

Bußgeld: Übernahme durch Chef ist Arbeitslohn

Ob nur Knöllchen oder richtige Geldstrafe: Wenn Ihr Arbeitgeber die Kosten für Sie übernimmt, dann ist das in der Regel steuerpflichtig.

Nachricht

Bundesfinanzhof: Leitlinien zur Dauer eines Gerichtsverfahrens

Inhaltlich richtig und so zügig wie möglich: Der Bundesfinanzhof hat erstmals allgemeine Leitlinien für Finanzgerichte formuliert.

Steuer ABC

Was macht der Bundesfinanzhof?

Der Bundesfinanzhof (BFH) ist das höchste Gericht in Deutschland, das sich mit Steuern und Zöllen befasst.

Nachricht

Burnout: Kosten der Behandlung sind keine Werbungskosten

Der Bundesfinanzhof bestätigt: Bei einem Burn-Out-Syndrom muss ein klarer Zusammenhang zum Beruf bestehen – sonst sind die Kosten nicht absetzbar.

Top Thema

Reisekostenrecht 2014: Das sollten Sie wissen

Seit 1. Januar 2014 gilt ein neues Recht für Reisekosten. Daraus ergeben sich neue Regeln und Pauschbeträge für Geschäftsreisende und Pendler.

Steuer ABC

Was ist eine Nichtzulassungsbeschwerde?

Lässt ein Finanzgericht die Revision beim Bundesfinanzhof nicht zu, können Sie Beschwerde einlegen – die sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Schließen