Beratersuche starten
Berater suchen
Servicetelefon
06321 96 39 96 9

Häufige Fragen zur VLH-Mitgliedschaft

Sie haben noch Fragen zu unseren Leistungen, zum persönlichen Beratungsgespräch oder zur Mitgliedschaft? Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Die Antworten erscheinen, wenn Sie auf das Plus-Zeichen klicken.

1

Was leistet die VLH für mich?

Unsere Leistungen für Sie im Überblick:

  • Wir erstellen Ihre Einkommensteuererklärung, beantragen Förderungen und Zulagen und nutzen alle Steuervorteile, die Ihnen zustehen.
  • Wir errechnen die zu erwartende Steuerrück- oder -nachzahlung.
  • Wir prüfen Ihren Steuerbescheid und legen im Zweifel Einspruch für Sie ein.
  • Wir übernehmen die komplette Kommunikation mit dem Finanzamt für Sie.
  • Wir vertreten Sie im Streitfall auch vor dem Finanzgericht.

Weitere Informationen finden Sie unter Leistungen.

2

Wie kann ich Mitglied bei der VLH werden?

Auf Mitgliedschaft klicken, Beraterin oder Berater aussuchen, Termin vereinbaren und Steuererklärung machen lassen! Oder Sie melden sich direkt in einer unserer rund 3.000 Beratungsstellen.

3

Kann jeder Mitglied bei der VLH werden?

Jeder Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Auszubildende, Student und Unterhaltsempfänger kann Mitglied werden. Außerdem sollten Sie ausschließlich Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit, Renten, Versorgungsbezügen und Unterhaltsleistungen beziehen. Dann beraten wir Sie als Mitglied, auch wenn Sie zusätzlich diese Einnahmen erzielen:

  • Einkünfte aus Kapitalvermögen,
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung,
  • sonstige Überschuss-Einkünfte.

Allerdings dürfen die Einnahmen aus diesen drei Einkunftsarten insgesamt nicht mehr als 13.000 Euro für Singles bzw. 26.000 Euro bei Ehegatten betragen.

Selbstständige, Gewerbetreibende und Arbeitnehmer mit Einnahmen aus einer selbstständigen Tätigkeit dürfen wir leider nicht beraten (vgl. § 4 Nr. 11 StBerG).

4

Was kostet eine Mitgliedschaft bei der VLH?

Unsere jährlichen Mitgliedsbeiträge sind sozial nach Ihren Jahreseinnahmen gestaffelt, nämlich zwischen 36 und 300 Euro. Dafür stehen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater das ganze Jahr über zur Verfügung. Hinzu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 10 Euro. Hier finden Sie unsere detaillierte Beitragstabelle.

Hinweis: Als Lohnsteuerhilfeverein sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, unsere Leistungen im Rahmen einer Mitgliedschaft anzubieten. Daraus ergibt sich, dass Ihr Mitgliedsbeitrag jedes Jahr fällig wird – unabhängig davon, ob Sie unseren Service in Anspruch nehmen oder nicht.

5

Wie finde ich eine/n persönlichen Berater/in?

Wählen Sie selbst Ihre persönliche Beraterin oder Berater aus: Bei rund 3.000 Beratungsstellen in ganz Deutschland gibt es sicher auch eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

Und so geht’s: Geben Sie in unserer Beratersuche die eigene Postleitzahl oder Stadt ein und studieren Sie in aller Ruhe die Ergebnisliste. Mit Klick auf „Zur Homepage“ kommen Sie zum persönlichen Internetauftritt des jeweiligen Beraters. Dort finden Sie die Kontaktdaten, Informationen rund um die Beratungsstelle und eine Anfahrtsbeschreibung.

6

Wie läuft ein Beratungsgespräch?

Im gemeinsamen Gespräch geht es zunächst um zwei entscheidende Fragen: Fühlen Sie sich mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater wohl? Und dürfen wir Sie steuerlich beraten, also besteht eine gesetzliche Beratungsbefugnis unsererseits?

Wenn beides zutrifft, wird Ihre Beraterin bzw. Ihr Berater die Beitrittserklärung mit Ihnen durchgehen. Außerdem wird sie beziehungsweise er anhand Ihrer Jahreseinnahmen Ihren persönlichen Mitgliedsbeitrag errechnen, denn wir dürfen Sie ausschließlich im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten.

Sind alle Fragen zum Beitritt und Mitgliedsbeitrag geklärt, die Beitrittserklärung ausgefüllt und unterschrieben sowie der Mitgliedsbeitrag entrichtet, kann es losgehen: Ihre Beraterin oder Ihr Berater geht mit Ihnen Ihre ganz persönliche Steuersituation durch. Themen wie Familienstand, Beruf, Altersvorsorge, aber auch Ihre Jahreseinnahmen, Erträge aus Kapitalerträgen oder Vermietung sowie Ihre Ausgaben wie Unterhaltszahlungen oder Immobilienkäufe werden detailliert durchgesprochen. So kann Ihre Beraterin oder Ihr Berater Ihre Steuervorteile erkennen und für Sie ausschöpfen.

Im Anschluss an das gemeinsame Gespräch erstellt Ihre Beraterin oder Ihr Berater Ihre Einkommensteuererklärung und teilt Ihnen zeitnah mit, mit welcher Steuerrückerstattung Sie rechnen können, oder welche Steuernachzahlung Sie erwartet.

Unsere Infografik zeigt Ihnen den Ablauf eines Beratungsgesprächs auch anschaulich auf einen Blick: Infografik Beratungsgespräch.

7

Was muss ich zum ersten Beratungsgespräch mitbringen?

Nachweise von Versicherungen, Banken, Finanzamt, Familienkasse – wichtige Daten und Zahlen schicken Ihnen die zuständen Institutionen und Ämter übers Jahr zu. Genau diese Unterlagen müssen Sie zum Beratungsgespräch mitbringen, denn nur so kann Ihre Beraterin oder Ihr Berater Ihre Steuervorteile exakt berechnen. Wenn Sie sich vorbereiten und keinen der vielen Nachweise vergessen wollen, hier unsere Checkliste für das Beratungsgespräch: 

8

Meine Einkommensverhältnisse haben sich geändert - was tun?

Sie sind jetzt selbstständig oder betreiben eine Photovoltaikanlage? Sie bekommen ab sofort eine Aufwandsentschädigung bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder haben Einnahmen aus Vermietung? In solchen und weiteren Fällen brauchen wir einen Nachweis von Ihnen. Welche Nachweise wir brauchen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

9

Wie beende ich die Mitgliedschaft bei der VLH?

Kündigen können Sie Ihre Mitgliedschaft immer zum Jahresende. Die Kündigung muss schriftlich bis spätestens zum 30. September an den Vorstand des Vereins erfolgen.

Sie möchten Ihre Mitgliedschaft bei uns beenden? Das bedauern wir sehr, aber natürlich respektieren wir Ihre Entscheidung. Nutzen Sie unsere Online-Vorlage für ein Kündigungsschreiben zum Ausdrucken.

 

Sie haben weitere Fragen? Oder brauchen weitere Informationen? Natürlich stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 06321 96 39 96 9 oder per E-Mail zur Verfügung.

Servicetelefon
(für unsere Mitglieder)
(für Interessierte)

Montag - Freitag
von 08.00 - 18.00 Uhr