Beratersuche starten
Berater suchen
Servicetelefon
06321 96 39 96 9

Was ist ein Lohnsteuerjahresausgleich?

Früher gab es einen Unterschied zwischen Lohnsteuerjahresausgleich und der Einkommensteuererklärung - heute nicht mehr.

Mit anderen teilen
Was ist ein Lohnsteuerjahresausgleich?

Früher konnten Arbeitnehmer, die nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet waren, freiwillig einen Lohnsteuerjahresausgleich machen. War man aber zur Abgabe verpflichtet, zum Beispiel weil man mehrere Arbeitgeber hatte oder das Finanzamt einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen hatte, erstellte man eine Einkommensteuererklärung. Heute macht das Finanzamt keinen Unterschied mehr zwischen Lohnsteuerjahresausgleich und Einkommensteuererklärung. Ob verpflichtet oder nicht, geben Steuerbürger eine Steuererklärung ab.

übrigens:

Wer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, können Sie in unserem Artikel Wer muss eine Steuererklärung abgeben? nachlesen.

Mit anderen teilen